Kloster Gnadenberg

Ein Birgittenkonvent des Mittelalters

BIRGITTAROSE, ROSA RUBIGINOSA 


292_Rosa_rubiginosa (1).jpg

Rosa rubiginosa, auch als Zaun-Rose oder Apfel-Rose bezeichnet,
ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rosen innerhalb der Familie der Rosengewächse.
Verbreitungsgebiet: weite Teile Europas und Westasiens.

Sie zählt zu den bekanntesten Wildrosen. Man erkennt sie an den rosaroten Blüten mit nur rund drei Zentimeter Durchmesser.

Blütezeit: Juni bis Juli



Die Rose in der Birgittinischen Spiritualität


Birgitta_von_Schweden7.jpg

Rosa rorans bonitatem,

Stella stillans claritatem,

Birgitta vas gratiae!

Rora caeli pietatem

Stilla vitae puritatem

In vallem miseriae.

 
Rose, die eitel Güte atmet,

Stern, der Klarheit strahlet,

Birgitta, du Gefäß der Gnade!

Lass himmlische Frommheit fließen,

lass reines Leben strömen

hernieden in dies Tal der Trauer.


Birgittarose im Klostergarten Gnadenberg

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren